Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda

Vorjahrestitel souverän verteidigt

Am 17.10.2017 fand in Sömmerda das Kreisfinale der Wettkampfreihe "Jugend trainiert für Olympia" im Fußball der Jungen statt. In den Altersklassen 2006-2008 traten sechs Mannschaften aus dem Kreis Sömmerda bei bestem Herbstwetter gegeneinander an. Darunter waren auch zehn Fünf- und Sechsklässler unserer Schule von denen einige bereits im Vorjahr bis ins Landesfinale gekommen sind.

 

In der Vorrunde konnten die Gegner aus Rastenberg (6:0) und Kölleda (4:0) durch eine konzentrierte Spielweise besiegt werden wodurch das Halbfinale als Gruppenerster erreicht wurde. Nachdem auch dieses Spiel gegen Weißensee gewonnen werden konnte, wartete das Finale gegen den stärksten Gegner Gebesee auf unsere Mannschaft.

 

 

Hochmotiviert stellten unsere Spieler die Weichen früh auf Erfolg und entschieden das Spiel mit 3:0 für sich. Ohne Gegentor im Turnierverlauf und mit Toren durch alle anwesenden acht Feldspieler erspielte sich unsere Mannschaft verdient das Weiterkommen ins Regionalfinale.

Unsere Schule vertraten: Maddox Jasiak, Emil Neumann, Colin Rothe, Henry Schwittay, Jason Krbec, Jacob Krebs, Constantin Köhler, Leonard Köhler, Eric Pergelt, William Hartling.

 

Stefan Rüdiger